Wir geben Ihrem Haus den richtigen Mantel !
Gebäude-Thermografie

Energieausweis von
EPS Zahnen aus der Eifel

Aussteller von Energieausweisen	 mit dena-Gütesiegel
 

Seit dem 1. Januar 2009 gilt für alle Wohngebäude in Deutschland die "Ausweispflicht". Der Eigentümer muss bei Vermietung und Verkauf seiner Immobilie den Energieausweis potenziellen Mietern und Käufern zugänglich machen. Seit dem 1. Juli 2009 gilt auch für Nichtwohngebäude die "Ausweispflicht". Der Energieausweis hat 10 Jahre Gültigkeit.

Einen Bedarfsausweis braucht man für Wohngebäude mit weniger als fünf Wohnungen, für die ein Bauantrag vor dem 1.11.1977 gestellt wurde. Es sei denn, beim Bau selbst oder durch spätere Modernisierung wird mindestens das Wärmeschutzniveau der 1. Wärmeschutzverordnung von 1977 erreicht. In einem solchen Fall ist auch ein Verbrauchsausweis zulässig. Für alle anderen Bestandsgebäude, auch für kleine Nichtwohngebäude besteht Wahlfreiheit.

Aussagekräftiger ist der bedarfsorientierte Energieausweis, da dieser auf Basis der verwendeten Baustoffe und Bauteilstärken erstellt wird und so wirklich Auskunft über die energetische Qualität des Gebäudes gibt. Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich eingehender zum verbrauchs- und bedarfsorientierten Energieausweis beraten.

Energieausweise bieten wir an in den Regionen Eifel, Luxemburg, Mosel, Hunsrück, Ostbelgien, Ardennen. Im Umfeld der Städte Prüm, Bitburg, Wittlich, Daun, Köln, Trier, Aachen, Euskirchen leisten wir gerne kurzfristige Vor-Ort-Beratung.
Rufen Sie uns an: 06555 - 900327 oder 0175 - 5242047.

 

Weitere Infos zu den Themen:

Gebäude-Energieberater - BAfA-Berater - KfW-Sachverständiger